Infos aus der Werkstatt

Was mach ich so alles ?

Seltenes und Interessantes aus meiner Werkstatt

Urgos Westminster Uhrwerk mit automatischer Nachtabschaltung und Mondphase .

Uhrwerk komplett zerlegt, gereinigt, geölt, Funktionen überprüft  und eingestellt .

Das Werk stammt aus einem Standuhrgehäuse vom " Wendelin Zink" aus Achern .

Alles incl Abholung und Wiedereinbau beim Kunden .


Junghans Mega Solar mit Tec-Band , Baujahr 1994  21/4330 

Antenne und Accu ersetzt . Teile aus meinem Lager , den Akku gibt's laut Junghans nichtmehr .

Dieser wurde mit seinen speziellen Kontakten auch bei Autoschlüsseln verwendet .


BÜRK STEMPELUHR

Stempeluhr mit Wasser- und auch Rostschaden  restauriert.

Die Uhr ist Baujahr um 1920 und diente lange Jahre in einem Kieswerk als Zeitkontrolle. Nachdem sie nach Jahrzehnten in einer Garage auftauchte, sollte ich sie wieder zum Laufen bringen und auch optisch auffrischen.

Das Gehäuse wurde von einem Restaurator aufgearbeitet und soweit möglich, das Holz und der Lack ausgebessert. 

Alle Gehäuseteile aus Metall wurden mit Glasperlen gestrahlt und mit Matt- oder Strukturlack schwarz beschichtet.

Die Schlösser wurden ausgetauscht, da keine Schlüssel mehr vorhanden waren.

Das Uhrwerk habe ich zerlegt gereinigt, schadhafte Lager ausgetauscht, Wellen und Triebe entrostet, geschliffen und trowalisiert. Die angerissene Zugfeder habe ich ersetzt. Den verschlissenen Hebel der den Minutentakt steuert habe ich aufgeschweißt und die Länge neu angepasst.

Das Stempelwerk musste ich nur soweit reparieren, dass es die Zeitanzeige ansteuern kann. Das Uhrwerk ist nur für den  exakten Zeitryhthmus zuständig. Das Zeigerwerk, Zeitanzeige, wird über den Stempelantrieb geregelt. 

Dann habe ich noch eine Bedienungsanleitung erstellt, da auch das Einstellen und Aufziehen der Uhr festgehalten werden sollte. 

Ursprünglich wurde die Stempeluhr durch betätigen des Stempelhebels kontinuierlich bei Schichtanfang und Ende aufgezogen. 

Montage vor Ort und Einweisung waren selbstverständlich .

 

Zahnausfall nach Federbruch .  

Zum Glück hatte ich in meinem Fundus die passenden Teile. Man muß auch mal Glück haben, wenn man über Jahre jeden

"Schrott" einlagert und auch noch weiß wo es liegt. 

Sonst hätte ich das defekte Stück ausgesägt und ein Messingteil eingepasst, sowie die Zähne wieder ausgesägt und eingefeilt. 


Jaeger Le Coultre Atmos

mit Widmung der FIFA

Kieninger Standuhrwerk  K mit Funktionen

Kieninger Standuhrwerk zur Überholung .

Das Werk hat Tag- Nachtabschaltung , Antrieb über Seilzug ,mehrere Melodien wählbar , Mondphase ,Datum und "Kleine Sekunde"

Das Werk wurde komplett zerlegt und gereinigt .

Diese Ansicht zeigt das Werk schon zusammengebaut ohne Anbauteile .

Kieninger Zifferblatt Rück und Frontansicht , Werk vorbereitet zum Komplettieren ,Ölen und Fetten und Einstellen der Zusatzfunktionen 

Werk Rück- ,Seiten und Frontansicht auf dem "Prüfstand"


Herlme Westminster Uhrwerk zur Überholung

Hermle 351-051 Westminster Uhrwerk mit Kettenaufzug .

 

Das Werk ist stark verschmutzt wie die Detailbilder zeigen .

Dadurch haben die Gewichte nicht mehr  genügend Gewichtskraft um das Uhrwerk anzutreiben .

Eine Überholung ist somit notwendig .


Filigran  , skelettiertes Uhrwerk von auf Basis von UNITAS

Mein Meisterstück  auf Basis Unitas 6498
Mein Meisterstück auf Basis Unitas 6498
Mein Meisterstück  auf Basis Unitas 6498  zusätzlich mit Mondphase
Mein Meisterstück auf Basis Unitas 6498 zusätzlich mit Mondphase

Ein Heimuhrwerk  komplett zerlegt und gereinigt


Das gereinigte Uhrwerk beim Zusammenbau , Ölen, Fetten und Einstellen

Geschafft !   Läuft wie neu  und ein Jahr Garantie auf meine Arbeit


Seltene Omega Constellation  Quarzuhr Baujahr um 1970 mit Aventurin-Zifferblatt . Wurde nur ca 1000 mal Gebaut und kostete

4000 Schweizer Franken .  Zum vergleich kostete ein VW Käfer 5500 DM.

Cal. Omega 1510 Megaquarz.

Nach meiner der Reparatur lief die Uhr wieder einwandfrei .

Am Gehäuse und Band  hat die Zeit Spuren hinterlassen .


Comtoiser Uhrwerk . Außergewöhnlich , dieses Werk ist nur halb so groß wie ein  normales Comtoiser Werk.

Federaufzug statt Hanfschnur und Gewichte .

Das Werk ist ist in einem untypischen Holzgehäuse verbaut .  

Hier mal nur das Schlagwerk eingebaut.

Die Gehwerkteile liegen bereit.


Junghans Stoppuhr Typ Meister 628/01 um 1975 schönes,  hochwertiges Uhrwerk, Typ Meister" = 15 Steine, Schwannenhalsregulierung.

NUR auf dem Rückdeckel stellenweise Gebrauchsspuren. Am  Gehäuserand trotz des Alters kaum Gebrauchsspuren" 3 Anzeigen für Minute, Sekunde und 1/10 Sekunden in arabische Ziffern, Ziffernblatt einwandfrei erhalten, Uhrenglas ohne Gebrauchsspuren bzw. ohne tiefe Kratzer etc.,

Da ist  jemand pfeglich mit umgegangen !

 

Zerlegt, gereinigt, sowas macht Spass


Taschenuuhr 585 Goldgehäuse

Wilh. Lange Chaux de Fonds ,Fliegendes Federhaus , fantastische Details.

Schraubenunruh , Breguet Spiralfeder , sehr Aufwändig gearbeiteter Anker


Schwarzwälder Stollenuhr, sehr gut Erhalten für ihr Alter , sogar vollständig incl Konsole .

Ich schätze 140 Jahre , wird ein schönes Stück Arbeit .

 


Breitling Chrono um 1955 , Werk Venus cal.188 Handaufzug .

Gebrochene Unruhwelle , echt ne Aufgabe ,  gefühlt gibt es 10 verschiedene Wellen und verdammt viele falsche Maßangaben bei den Ersatzteilanbietern. Die 3. Welle war dann die Richtige . Länge und Durchmesser der Ansätze müssen exakt passen .  Uhrwerk zerlegt, gereinigt, Welle ersetzt Glas poliert .  Und Lebt .  

Der Nachfolger des Venus cal. 188 ist das Valjoux 7733


 

Standuhrwerk um 1880 .

 

Viertelschlagwerk mit 2 Gewichten .

 

Bei einer früheren Reparatur wurde das Schlagwerk mit einem Draht blockiert.
Der Grund: der Auslösehebel hatte sich gelöst und war abgefallen.

 

Da er nicht mehr da war habe ich einen angefertigt und ersetzt sowie die Uhr überholt.

 

Das Schlagwerk eingestellt und das Werk beim Kunden wieder montiert.

 


Taschenuhr Omega Cal . 19

 

Unruhwelle war gebrochen . Das Problem ist, daß es verschiedene Qualitäten dieses Uhrwerks gibt , das Ersatzteil  Unruhwelle, unterscheidet sich jeweils in Länge und Durchmesser . Die Qualitäten sind benannt mit HN, LB,LOB,LOBNN.

Der Klassische Ersatzteilhandel hatte nichts mehr .

Schliesslich habe ich im Ebay, in England, eine Welle aus alten Beständen gefunden .

Als das Teil kam hat es tatsächlich gepasst .

Die Taschenuhr zerlegen , reinigen , die gebrochene  Welle austauschen  und einrichten .

Geschafft.


Zylinder der Unruh gebrochen , aus den Resten der Welle die Maße ermittelt. Orginalteile gibt es natürlich keine mehr, daher bestelle ich was möglichst naheliegendes und passe es an das Wek an.

 


Cervine SA Taschenuhr, vergoldet um 1915. Bis auf die den Zylinder alles in bestem orginalem Zustand.


Französische Pendule Napoleon III  um 1880.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pendulenwerk ,zerlegt gereinigt und zum Zusammenbau gerichtet. Diese Werke gibt es in verschiedenen Durchmessern.Sie unterscheiden sich nur in Details und sind präzise gefertigt.



Seitenansicht des Westminsteruhrwerks auf Prüfkonsole



Frontansicht Zifferblatt mit Kleiner Sekunde und aufgesetzten Ziffern.



Aufgearbeitetes Zifferblatt einer Comtoise Uhr

Aufpoliertes Pendel ,

darf wieder nachdunkeln . Ich lackiere es nur auf Kundenwunsch mit Zaponlack

 


Die Uhr komplett in altem Glanz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch eine Westminster Buffetuhr wird Überholt



Pendule mit Quecksilberpendel , G. Hirschwald Berlin ,

Überholt , Gehäuse repariert und Testlauf.

Das Quecksilber in den Glasröhren dient der Wärmekompensation des Pendels .

Wird  das Pendel Wärmebedingt länger oder kürzer , steigt oder senkt sich die Quecksilbersäule in der Röhre und gleicht die Gangdifferenz aus .

Die Ganggenauigkeit bleibt bestehen .

Natürlich ist die Glasröhre geschlossen , somit kann kein Quecksilber austreten .

 

Hauptstraße 55, 77876 Kappelrodeck

Tel. 07842 60 140  

E-Mail: Kontakt